Rottweil, Einweihung Rottweil Mitte - Bernd Müller, Südwestfoto GbR Rottweil, Fotodienstleister

Produktfoto - Eventfoto - Sport - Kunst - Kultur - Fasnet ...
Direkt zum Seiteninhalt
Urlaub und Training
Hotel AcquaMarina, Igea Marina
Italien Igea Marina Emilia Romagna
Rottweiler Fasnet

Tischtennis mini-Meisterschaften
Bundesfinale Tischtennis mini-Meisterschaften
Crosslauf-Serie Zollern-Schwarzwald

Rottweil, Einweihung Rottweil Mitte

Kunden > Stadt Rottweil

Rottweil

Mit einem dreitägigen Fest feierte Rottweil vom 14. bis 16. Oktober 2011 das Ende der Baumaßnahme „Rottweil Mitte“. Hochbrücktorstraße und Untere Hauptstraße präsentieren sich in neuem Gewand und luden zum Flanieren, Verweilen und Einkaufen ein. Mit einer Sondergenehmigung des Verkehrsministeriums wird die Mitte zum verkehrsberuhigten Geschäftsbereich – landesweit eines der wenigen Modellprojekte dieser Art.
Für rund 1,3 Millionen Euro sanierte das städtische Versorgungsunternehmen ENRW die Infrastruktur im Untergrund. Die Stadt Rottweil nutzte diese Maßnahme und setzte die Ergebnisse eines städtebaulichen Wettbewerbs um. 2,5 Millionen Euro standen dafür im städtischen Haushalt bereit. Kern der Konzeption: Durch den Wegfall von Abbiege-Spuren und die Verringerung der Fahrbahnbreite entstanden neue Freiräume für Fußgänger und für die Auslagen des Einzelhandels. Neue Wege geht die Stadt auch beim Verkehrskonzept: „Uns ist es gelungen, das Land für ein Tempolimit in der Hochbrücktorstraße und der Unteren Hauptstraße von 20 Stundenkilometern zu gewinnen. Dazu war eine Sondergenehmigung des Verkehrsministeriums erforderlich, da die Straße weiterhin als Landesstraße eingestuft ist“, zeigt Oberbürgermeister Ralf Broß auf, dass vor der Umgestaltung durchaus „dicke Bretter“ zu bohren waren. Zwei Jahre lang wird die Entwicklung in einem in dieser Form landesweit seltenen Modellversuch aufmerksam beobachtet werden.

Fotos von der Einweihung gibt es im SWF - Shop

Zurück zum Seiteninhalt