Einweihung - Bernd Müller, Südwestfoto GbR, Rottweiler Fasnet, Narrentag 2017

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einweihung

Mein Rottweil > Testturm
„Gute Aussichten“: Rottweil feiert Einweihung des Testturms

Buntes Fest in der Historischen Innenstadt von Rottweil am 7. und 8. Oktober - Feuerwerk am Samstagabend


ROTTWEIL – Mit einem bunten Fest in der Historischen Innenstadt feiert Rottweil am 7. und 8. Oktober die Einweihung des Testturms von thyssenkrupp. Festbesucher haben die Chance, eines der ersten Tickets für die Aussichtsplattform zu gewinnen. Der Turm ist mit kostenlosen Shuttles aus der Innenstadt erreichbar. Am Turm selbst ist kein Parken möglich.

„Das Turmfest ist ein Dankeschön an die Menschen, die den Turmbau unterstützt haben. Viele Bürgerinnen und Bürger in Rottweil und der Region identifizieren sich mittlerweile mit dem Turm und freuen sich auf die Aussichtsplattform, die thyssenkrupp auf ihren Wunsch hin ermöglicht hat“, so Rottweils Oberbürgermeister Ralf Broß. Andreas Schierenbeck, Vorstandsvorsitzende von thyssenkrupp Elevator, ergänzt: „Ich habe Rottweil während der Bauzeit des Testturms schätzen gelernt. Die Aufbruchsstimmung im Ort hat mich von Anfang an beeindruckt und ich bin froh, dass wir auch auf der Baustelle eine gute Atmosphäre hatten. Für ein solches Großprojekt, bei dem es immer auch mal Hürden und Tiefs gibt, ist ein positives Grundrauschen unverzichtbar.“

„Gute Aussichten“ lautet daher auch das Motto, unter dem sich Rottweils Stadtmitte in eine bunte Festmeile verwandelt. Das Festprogramm läuft bereits am Samstagmorgen ab 10 Uhr an. Viele der gebotenen Attraktionen in der Historischen Innenstadt sind kostenlos. Die Stadtverwaltung empfiehlt Besuchern, das Auto stehen zu lassen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen und rechtzeitig vor dem Eröffnungsfeuerwerk am Samstagabend anzureisen.

Eine spannende Zeitreise durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft der ältesten Stadt Baden-Württembergs können die Besucher an beiden Turmfesttagen zwischen Hochbrücke und Predigerkirche unternehmen (Samstag 10 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr). Sie erwartet ein buntes Treiben mit unterschiedlichsten Aktionen, Händler- und Speiseständen – von der Antike über das Mittelalter bis ins Industriezeitalter und in die Zukunft.

Das große Eröffnungsfeuerwerk startet am Samstagabend um 20.15 Uhr. Das Feuerwerk setzt den Testturm eindrucksvoll in Szene und kann von den Turmfestbesuchern am Viadukt, am Nägelesgraben und vom Bockshof aus bestaunt werden. Es ist aber natürlich auch von allen anderen Plätzen Rottweils mit Turmsicht aus zu sehen. Das neue Radio Neckarburg überträgt passend zum Feuerwerk die Musik auf der Frequenz 93,1. Achtung: Das gesamte Industriegebiet Berner Feld ist beim Feuerwerk aus Sicherheitsgründen weiträumig abgesperrt.

Im Anschluss spielen im Rahmen der Turmnacht zahlreiche Live-Bands und DJs bei freiem Eintritt in über 20 Rottweiler Kneipen. Ob Pop, Rock, Folk, Schlager, Techno oder Jazz – es dürfte für alle Altersklassen und jeden Musikgeschmack etwas dabei sein. Zudem sind drei Marching-Bands unterwegs, die bis 22 Uhr das Publikum in Rottweils Straßen und Gassen unterhalten werden.

Aus kapazitäts- und sicherheitstechnischen Gründen ist am Einweihungswochenende ohne gültige Eintrittskarte kein Zugang zum Testturm möglich. Aus Fairnessgründen werden die Tickets in einer Turmtombola verlost: Während des gesamten Turmfestes sind Karten für einen kostenlosen Besuch der Aussichtsplattform des Testturms und viele weitere tolle Preise des Gewerbe- und Handelsvereins zu gewinnen. Wer Glück hat, kann gleich am Sonntag und an den drei darauffolgenden Tagen auf dem Testturm den Blick über Rottweil genießen. Hostessen verkaufen die Lose in der Historischen Innenstadt. Das Los kostet einen Euro, die Einnahmen werden für einen guten Zweck gespendet.

Das Berner Feld mit dem Testturmareal ist für den Autoverkehr komplett gesperrt. Für die Festbesucher gibt es dennoch die Möglichkeit, mit Bus-Shuttles von der Stadt zum Fuß des Testturms zu gelangen und den Turm aus nächster Nähe zu erleben (Samstag: 10 bis 19 Uhr / Sonntag 10:30 bis 17:30 Uhr).

„Gute Aussichten“ auf die Stadt hat man auch von einem 36 Meter hohen Riesenrad, das in der Hochbrücktorstraße aufgebaut wird. Karten gibt es im Vorverkauf in den Rottweiler Einzelhandelsgeschäften und am Festwochenende direkt am Riesenrad für fünf Euro (Kinder drei Euro).

Ebenfalls hoch hinaus kommt man mit dem „Flying Table“: Mit Unterstützung der Volksbank können die Besucher in 50 Meter Höhe ihren Blick von der historischen Innenstadt zum Testturm schweifen lassen und dabei einen „TurmBrut“, einen speziellen Sekt der Bacchus-Vinothek, genießen. Der fliegende Tisch schwebt etwa eine Viertelstunde über der Stadt, die Fahrt kostet für Erwachsene 19 Euro und für Kinder (mit alkoholfreiem Getränk) 15 Euro. Karten gibt es in der Tourist-Information Rottweil und online unter dem Suchwort „flyingtable“ unter tickets.vibus.de (solange Vorrat reicht).

In der Unteren Hauptstraße sorgt ein Street-Food-Market mit einer Vielfalt an Leckereien an zahlreichen Essenständen dafür, dass kein Magen hungrig bleiben muss. Ausverkauft ist übrigens bereits das Dinner an der Turmtafel am Samstagabend.

Eine weitere Chance, Karten für den Testturm zu gewinnen, gibt es bei einem Malwettbewerb am Sonntagnachmittag in der Oberen Hauptstraße. Die Aktion betreut das Kinder- und Jugendreferat der Stadt Rottweil. Ohne Altersbeschränkung wird ab 13.30 Uhr gemeinsam der Testturm gemalt. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch ist eine Reservierung in der Touristinformation notwendig. Anschließend gibt es gratis Kakao, Kaffee und Kuchen für die kleinen und großen Künstler an der Tafel.

Auch der Rottweiler Einzelhandel zieht beim Turmfest mit: Am 7. Oktober haben die Geschäfte in der Innenstadt bis 18 Uhr geöffnet, am 8. Oktober ist verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 17 Uhr.

INFO: Informationen zum Festprogramm in der Tourist-Information Rottweil unter Telefon 0741/494-280. Weitere Informationen zum Turmfest finden Sie im Internet unter www.jahrdertuerme.de.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü